Bist Du bestens zufrieden mit Dir? – Mein bester Tipp, wie Du es wirst!

Kaum ist das Weihnachtsgebimmel endlich rum, wird es Zeit, das alte Jahr zu verabschieden.

Mal ehrlich: Bist Du zufrieden mit Dir und dem alten Jahr und mit allem, was Du gemacht und erlebt hast?

Also ich finde es immer schwierig, zufrieden mit mir selbst zu sein.

Als Perfektionistin fällt mir diese Sicht und Selbstreflexion schon ziemlich schwer.

Heute Morgen schlage ich die Zeitung auf und da wird ein junger Sportler aus unserer Region über seine Erfolge in diesem Jahr befragt.

Und was sagt der junge Athlet?

„Ich bin bestens zufrieden mit mir.“

Ach herrje, hätte ich das in jungen Jahren auch so locker von mir geben können!

Aber damals wurden wir halt mit anderen Glaubenssätzen aufgezogen.

(„Eigenlob stinkt“ -kennst Du sicherlich?)

Kinder meiner Generation mussten Leistung bringen und standen unter einem enormen Druck.

Heute als zart ergraute Erwachsene dürfen wir anders denken!

Wir dürfen uns selbst loben und stolz auf unsere Lebensleistung sein.

Kannst Du das lernen?

Aber ja!

Hier mein ultimativer Tipp dazu:

Du bist toll, wie Du bist.

Deine Eltern haben Dich so gut erzogen, wie sie konnten. Sie haben Dir so viel Liebe gegeben, wie ihnen möglich war.

Hätten sie es besser gewusst oder gekonnt, hätten sie es besser gemacht.

Heute bist DU verantwortlich für Deine Zufriedenheit.

Sei nicht so hart zu Dir selbst, auch Du hast alles in Deinem Leben so gut gemacht, wie Du konntest.

Übe einfach den Satz „Ich bin bestens zufrieden mit mir!“, indem Du ihn öfters mal laut aussprichst oder schreibe ihn auf Deinen Badezimmerspiegel.

Du wirst merken, wie gut er Dir tut.

In diesem Sinne wünsche ich Dir eine zufriedene Zeit

Haydiho Deine Frieda

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.